20 pieds sous terre

Image: 
Charlotte Erlih
Actes Sud Junior 2014
Sélection 2017

Ein Anruf und das Leben von Manon wird auf den Kopf gestellt. Ihr Bruder Théo stirbt durch einen Stromschlag auf den Schienen der Pariser Metro. Neben dem Schmerz tauchen viele Fragen auf. Was hatte Theo mitten in der Nacht in dem Tunnel zu suchen, der die Stationen Père Lachaise und Gambetta verbindet? Führte er ein Doppelleben? War es ein furchtbarer Unfall oder heimtückischer Mord?

Das Buch erzählt von der Suche nach der Wahrheit im unterirdischen Labyrinth der Pariser Metro und in der Welt der Graffiti-Sprayer.

2016: Schüler-Literaturpreis „Passages“

Source :